Back to our ROOS roots: American Football

Unsere Mitglieder vom Team ROOS sind nahezu allesamt Fans einer der populärsten Sportarten schlechthin: dem American Football.

Basierend auf dieser Tatsache erwuchs die Motivation, dem Sport durch ein eigens kreiertes Made in Germany Modell zu huldigen.

Dieser wird 2020 zur weltweit größten Sportveranstaltung angeboten werden, dem Super Bowl.

Auf die Frage, welches Material zum Einsatz kommen sollte, konnte es nur eine Antwort geben: natürlich echtes Horween-Leder! Der ehemaliger Football-Profi und Trainer des Harvard Football-Teams, Arnold Horween Sr., hat vor über 70 Jahren ein spezielles Leder entwickelt und auch produziert. Das aus dem mittleren Westen der USA stammende Leder, wird seither für die Produktion des original NFL-Footballs verwendet und findet in Kombination mit Kalb-Nubuk und Wildleder nun auch auf dem Upper des in Deutschland gefertigten Modells Verwendung.

Bei der Entscheidung für das Modell *ROOS 34* spielte zudem die Tatsache eine große Rolle, dass einer der besten Runningbacks aller Zeiten den Großteil seiner Touchdowns in den 80er Jahren in KangaROOS-Schuhen erlief.

Sein Name: Walter “Sweetness“ Payton. Der Publikumsliebling der Chicago Bears trug die nach seiner Karriere nicht mehr vergebene Rückennummer 34. Auch wenn der *ROOS 34* sich voraussichtlich nicht für einen Einsatz auf dem Spielfeld eignen sollte, würdigt er diesen aussergewöhnlichen Spieler und ist ihm gewidmet.

Das Modell besitzt die gleichen Dynacoil-Dämpfungseigenschaften, die auch viele weitere ROOS Modelle auszeichnen. Die Insole des handwerklich und nachhaltig in Münchweiler gefertigten Inline-Modells ist nicht nur atmungsaktiv, sondern auch antibakteriell, feuchtigkeitsabsorbierend und recyclebar.

Der Release findet einen Tag vor dem diesjährigen Super Bowl statt, nämlich am Samstag den 01. Februar 2020.

Insgesamt werden 400 Paar des Sneakers in den Handel kommen.

Sizerun: EU 38-47 / Preis: 290,00€

SHARE ON Facebook Email Google